Sich selbst für den Erfolg vorbereiten

Wir wachsen nicht mit unseren Herausforderungen, sondern wir fallen mit unserer Vorbereitung. 

„Selbstverpflichtungen“ bereiten uns auf einen langfristigen Erfolg vor: Wir nutzen unseren Körper und unser Gehirn so, wie sie sich entwickelt haben, um genutzt zu werden. 

Wir sind darauf programmiert, Energie zu sparen. Seit Tausenden von Jahren haben sich unsere Gehirne und Körper so entwickelt, dass sie den Weg des geringsten Widerstands suchen – mit anderen Worten, wir nehmen den einfachsten Weg. Darin sind wir ziemlich gut. 

Wir scrollen durch Instagram, weil es einfacher ist, als aus dem Bett zu kommen. Wir verschieben unser Mittagessen, weil es draußen kalt ist … und greifen dann zu den Snackautomaten, weil kein anderes Essen in der Nähe ist. 

Gute Gewohnheiten zu entwickeln bedeutet nicht, schlechte Gewohnheiten zu überwinden oder unsere Motivation so zu steigern, dass sie sich plötzlich über Nacht ändern. Diese Art von Veränderungen sind nicht von Dauer. Stattdessen müssen wir uns unsere natürlichen menschlichen Tendenzen zunutze machen. 

Eine Selbstverpflichtung ist eine Entscheidung, die Du JETZT triffst und die Deine Handlungen in der Zukunft steuern wird. Wenn Du zum Beispiel einen Termin mit Deinem Personal Trainer vereinbarst, wirst Du auch ins Fitnessstudio gehen. Wenn Du einer Fußballmannschaft beitrittst, wirst Du auch zu den Spielen erscheinen. Wen Du Dein Mittagessen im Voraus für die Woche vorbereitest, wirst Du es auch essen. 

Hier sind zwei sehr einfache Mittel, um sich zu verpflichten, die Du sofort einführen kannst: 

 

Buch Dir Deinen Beratungstermin oder reservier Dir Deinen Platz im Kurs von CrossFit-Ortenberg für diese Woche. 

  • Melde Dich hier zu Deinem 1:1 Beratungstermin 
  • Oder buch Dir Deine nächsten Kurse in unsere Mitglieder App

Schreib Dir auf, was Du diese Woche zu Mittag essen willst. 

Wenn Du es Dir leicht machen willst, iss entweder jeden Tag das Gleiche ODER plane Dein Abendessen für die Woche und nimm die Reste für das Mittagessen des nächsten Tages mit. 

  • Schreib Deine Einkaufsliste. 
  • Kauf die Lebensmittel ein, die Du für alle Deine Mittagessen benötigst. 
  • Nimm Dir HEUTE eine Stunde Zeit für die Essensvorbereitung. 
  • Machen genug für die ganze Woche. 

Hier siehst Du, wie Cherie und Matt Chan von CrossFit ihr Essen vorbereiten: VIDEO  

Du musst nicht extrem abwechslungsreich kochen: Die meisten von uns essen die meiste Zeit dasselbe, und das ist auch gut so. Heb Dir die Abwechslung für das Abendessen auf. 

Verbindliche Hilfsmittel beseitigen Unvorhergesehenes und die Last der Wahl. Tu Deinem, zukünftigen Ich einen Gefallen: Geh Verpflichtungen im Voraus ein!

by Samuel Paulsen Certified CrossFit Trainer (Lvl 3)

Beitrag aus der Kategorie
Education Monday
Datum der Veröffentlichung:
8. Januar 2024