Warum wir anders sind

Vor kurzem habe ich mein erstes Fußballspiel im Europa-Park Stadion besucht. Ich war schon bei vielen Spielen, aber noch nie dort. Es war ein großartiger Abend, der in den letzten Sekunden damit gekrönt wurde, dass Freiburg den Sieg mit einem 4:0 errungen hat. Ein großartiges Ende! 

Was den Abend wirklich großartig machte, war die Gesellschaft, in der ich war. Ein befreundeter CrossFit-Box-Betreiber lud mich zu dem Spiel ein, und es war seine Gesellschaft, die den Abend wirklich belebte. Wir haben gelacht, ein bisschen gemeckert (wie man das als Deutscher halt so mach :D) und dazwischen viel geplaudert. Wir haben Erinnerungen ausgetauscht, die nichts mit unserer Freundschaft zu tun haben, weil sie unsere Beziehung vertiefen. 

Der Mensch lebt von Beziehungen. Wir gehen sie regelmäßig und mit fast jeder Art von Wesen ein, ob lebendig, wie ein Freund, Partner oder Haustier oder nicht, wie ein Auto oder eine Hantel. Wir können sogar Beziehungen zu Figuren in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen aufbauen. 

Obwohl viele, die das lesen, wie ich, gerne Zeit allein verbringen, fühlen wir uns fast immer wohl, wenn wir in der Gesellschaft unserer Liebsten sind. 

Die Kunden von CrossFit-Ortenberg werden in Gesprächen mit uns die Wörter „Intim oder Gemeinschaft“ gehört haben. Eine transaktionale Beziehung kann man fast überall eingehen. In der Bäckerei, an der Tankstelle oder im Fitnessstudio, wo der Typ hinter dem Tresen, der gerade mit dem Internet beschäftigt ist, grunzt, wenn Du Deine Karte durchziehst.

Das ist alles schön und gut, aber diese Beziehungen sind selten von Dauer, und Deine Loyalität zu diesem Geschäft ändert sich so schnell wie der Preis für Brot oder Benzin. 

Dann gibt es noch die intimen Beziehungen, die wir eingehen. Mit unserem Ehepartner, unserer Familie und engen Freunden; vielleicht auch mit unserem Arzt oder anderen vertrauenswürdigen Fachleuten. 

Genau darauf legen wir bei CrossFit-Ortenberg wert.

Wir führen keine Massen von Menschen an, die einer choreografierten Routine folgen, also führen wir auch keine Beziehungen auf dem Massenmarkt. Wir arbeiten auf einer Eins-zu-Eins-Basis. Als potenzieller Neukunde setzt Du Dich mit uns zusammen, um mit uns über Dich, Deine Ziele und Ängste, Deine Hoffnungen und Wünsche zu sprechen. Wir verfolgen einen strukturierten Ansatz, der mit Deinen wichtigsten Bedürfnissen beginnt. Das kann die Ernährung, die Beweglichkeit oder auch das Selbstvertrauen sein. 

Deine Fitnessreise bei CrossFit-Ortenberg beginnt immer mit einem persönlichen Coaching, entweder in einer persönlichen CrossFit-Stunde oder mit einer individuell gestalteten Personal Training Session. So verdienen wir uns Dein Vertrauen. Wir verkaufen Dir keine billigen Mitgliedschaften und langfristigen Verträge, sondern wir betreuen Dich mit Fachwissen und Sorgfalt. 

Vertrauen ist ein entscheidender Teil dieser Gleichung. 

Diejenigen, die sich im Umkreis von 20 km um die Box aufhalten, wissen, dass ich eine Hündin namens Kala habe, die die Angewohnheit hat, manchmal ein wenig übermütig zu sein. Dafür gibt es einen Grund. Kala ist ein Straßenhund und hat einige Angstzustände, an denen wir gemeinsam arbeiten. 

Als ich Kala bekam, fiel es mir leicht, sie zu akzeptieren, denn ich wollte ihr helfen, sich zu entspannen und sich zu einem selbstbewussten Hund zu entwickeln. Für Kala war es viel schwieriger. Sie musste lernen, mir zu vertrauen und Beständigkeit und Geduld zu entwickeln.

Ich habe Kala jetzt seit fast zwei Jahren, und er ist immer noch nicht ganz ausgereift. Wir haben große Sprünge in ihrer Entwicklung gemacht, aber es gibt immer noch mehr zu tun.

Bei Dir ist das nicht anders. 

Wir werden Dich sofort aufnehmen, aber für Dich könnte der Prozess schwieriger sein. 

Vielleicht wurdest Du durch falsche Versprechungen und unrealistische Erwartungen, die Dir von gut gemeinten, aber unerfahrenen Fitness-Trainern aufgedrängt wurden, verbrannt. Vielleicht wurde Dir der Traum von einem Ernährungsprogramm verkauft, das lebenslangen Gewichtsverlust verspricht – solange Du Dich selbst aushungerst oder die dazugehörigen Mahlzeitenersatzprodukte kaufst. 

Es dauert seine Zeit, bis man sich von diesen Erfahrungen erholt, und intime Beziehungen sind der beste Weg, um dies zu erreichen. 

Glaub mir, ich weiß das. Wenn Du das nächste Mal in Ortenberg bist, komm vorbei und frag nach Kala!

by Samuel Paulsen Certified CrossFit Trainer (Lvl 3)

Beitrag aus der Kategorie
Education Monday
Datum der Veröffentlichung:
5. Februar 2024